Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

In unseren "Daten und Fakten" finden Sie alles Wissenswerte zur INTERNATIOALEN EISENWARENMESSE 2018.

INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN 2020
Messe INTERNATIONALE EISENWARENMESSE KÖLN
Produktkategorien
  • Werkzeuge
  • Industriebedarf
  • Befestigungs- und Verbindungstechnik
  • Beschläge
  • Bau- und Heimwerkerbedarf
Datum der Veranstaltung vom 1. bis 4. März 2020
Veranstalter Koelnmesse GmbH
Veranstaltungs-Turnus 2-jährig
Ort Koelnmesse-Gelände, Köln-Deutz
Öffnungszeiten 2020 1. - 3. März 2020:
Aussteller: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Besucher: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

4. März 2020:
Aussteller: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Besucher: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Eintrittspreise 2020 Die Preise folgen in Kürze
Katalogpreis Der Katalogpreis folgt in Kürze
Angebotsbereiche
  • Handwerkzeuge, Elektrowerkzeuge und Zubehör, Werkzeugmaschinen
  • Werkstatt- und Betriebsausstattung/Industriebedarf, Arbeitsschutz
  • Befestigungs- und Verbindungstechnik, Bau- und Möbelbeschläge
  • Innenausbau und -ausstattung, Sanitäreinrichtungen und -ausstattung, Bauchemie, Baustoffe, Bauelemente, Bauzubehör und Außenanlagen, Auto- und Zweiradzubehör, Smart Home
  • Branchendienstleistungen
Messeprofil
  • Leitmesse für die Eisenwaren-/Werkzeug-Branchen
  • Traditioneller Treffpunkt für Kommunikation und Innovation in der Hardware-Branche
  • Internationalität auf Aussteller- und Besucherseite
  • B2B-Fachmesse für Einkäufer aus Handel, Industrie und gewerbetreibende Verwender
Versand der Anmeldeunterlagen an Aussteller und Interessenten Ab Januar 2019
Hallenbelegung Hallen 2–5, 10-11
Zutrittsberechtigung
  • Alle Formen des Handels
  • Einkäufer der Industrie
  • Gewerbetreibende Handwerker
  • Ingenieure und Architekten
Zielgruppen Aussteller:
  • Hand- und Elektrowerkzeugindustrie
  • Bau- und Möbelbeschlagindustrie
  • Hersteller von Befestigungs- und Verbindungstechnik
  • Hersteller von Werkstatt- und Betriebsausstattung, Industriebedarf
  • DIY-Industrie
  • Branchendienstleistungen
Zielgruppen Fachbesucher:
  • Werkzeughandel
  • Hartwarenhandel inkl. Produktionsverbindungshandel und Einkaufskooperationen
  • Sicherheitsfachgeschäfte
  • Bau- und Heimwerkermärkte
  • Baustoffhandel
  • SB-Warenhäuser, Discounter
  • Einkäufer aus der Industrie
  • Gewerbetreibende Verwender
  • Gewerbetreibende Handwerker
  • Ingenieure
  • Architekten
Ergebnisse Vorveranstaltung (2018)
Aussteller
Bruttofläche
Besucher
2.770 aus 58 Ländern
144.000 m²
47.000 aus 143 Ländern
Projektleitung

E-Mail-Adresse
Website
Matthias Becker
m.becker@koelnmesse.de
eisenwaren@koelnmesse.de
www.eisenwarenmesse.de