E-Commerce arena

Themenschwerpunkte: die wachsende Bedeutung der B2B-Onlinemarktplätze, Fragen zur Branche 4.0 und die Vorstellung der Kurzstudie "B2B-Marktplätze 2016 - Worauf es wirklich ankommt"

null

Der Messesonntag wird zum Thementag E-Commerce. Alles wird sich um Chancen und Risiken des E-Commerce sowie Vorstellungen von Online-Anbietern drehen. E-Commerce ist zwar in aller Munde, dennoch sind die Erfahrungswerte in der Hartwarenbranche verhältnismäßig gering. Aus diesem Grund hat die Koelnmesse in Kooperation mit dem Institut für Handelsforschung Köln (IFH) die Kurzstudie „B2B-Marktplätze 2016 - Worauf es wirklich ankommt“ durchgeführt, deren Ergebnisse dem Händler und Hersteller aus dem Hartwarenbereich Entscheidungshilfen im Umgang mit dem Thema E-Commerce bieten sollen.

Die E-Commerce arena wird präsentiert von:

Ausstellung

Online-Anbieter wie Alibaba.com, Google, nexmart, mercateo, PERITOOL, PROCATO, Toolineo und Zoro Tools präsentieren sich mit eigenen Messeauftritten. Aussteller und Fachbesucher haben so die Möglichkeit, mit den Anbietern in den direkten Dialog zu treten und die einzelnen Plattformen miteinander zu vergleichen.

Tag: 06. – 08.03.2016
Zeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Ort: Passage 4/5

Bühne

Ein Vortragsprogramm rund um die Chancen und Risiken des E-Commerce sowie Vorstellungen von Online-Anbietern, die die Themen aus verschiedensten Perspektiven beleuchten.

Es erwarten Sie Vorträge von Online-Experten zum Beispiel zum Thema Sicherheit beim Online-Handel oder Dos and Don'ts für Einsteiger und natürlich die Vorstellung der Ergebnisse der Kurzstudie. Hier finden Sie in Kürze das detaillierte Programm.

Tag: Sonntag, 06.03.2016
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Passage 4/5

Wir begrüßen folgende Aussteller bei der E-Commerce arena: