Internationale Eisenwarenmesse: 01.–04.03.2020 #IEM2020

Industrie 4.0 – 5G macht’s möglich!

Nokia’s Factory in a Box

Nokia’s Factory in a Box ist eine modulare Fertigungsstraße, die in einem Seefrachtcontainer verbaut wurde und somit überall auf der Welt binnen weniger Stunden in Betrieb genommen werden kann. Mit dem Ziel eine smarte, flexible Produktion zu ermöglichen, betriebliche Kontinuität sicherzustellen, Produktionsspitzen abzufangen und Lieferzeiten zu verkürzen, vereint die Factory in a Box aktuelle Industrie 4.0 Anwendungsfälle wie generative Fertigung, Robotik, IoT Sensorik, Augmented Reality und Videoanalyse. Nokia’s Digital Automation Cloud Platform stellt das dafür notwendige private 4G/5G Campus Netzwerk im Container zur Verfügung und sorgt somit für zuverlässige Kommunikation, hohe Datenraten und sichere Datenspeicherung auf der lokalen Edge.

Die Koelnmesse kooperiert im Rahmen der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE erstmalig mit Nokia, um den Ausstellern und Besuchern aufzuzeigen, was mit der neuesten Technik alles möglich ist.

Wir laden Sie herzlich ein Nokia’s Factory in a Box in Halle 3.1, Stand A 050/ C 059 zu besuchen und ein Stück Zukunft zu erfahren!

„Industrie 4.0 Anwendungsfälle mit Privaten 5G Campus-Netzen“

Smart Manufacturing, Industrie 4.0 und digitale Transformation in aller Munde, 5G als „die“ Mobilfunktechnologie der Zukunft und preiswerte, lokale Funklizenzen der Bundesnetzagentur für deutsche Unternehmen. Aber wie passt das alles zusammen? Nokia stellt mit ihrer 5G Fabrik der Zukunft in Oulu/Finnland ein Praxisbeispiel vor und gibt dabei einen Überblick über das Potential von privaten Campus-Netzen, innovative industrielle Anwendungsfälle mit 5G und technische Realisierungsmöglichkeiten.

Verpassen Sie auch nicht den Top-Vortrag zu diesem Thema:

Wann? Mittwoch, 04.03.2020, 14:30 Uhr

Wo? EISENforum, Halle 11.1, Stand E 060/F 061