Köln: 21.–24.02.2021 #IEM2021

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Anzeige

WE ROCK 2021!
EISENWARENMESSE

++ Informationen zum Thema Corona finden Sie weiter unten bei „Aktuelles“ ++.

Die EISENWARENMESSE ist die klare Nummer 1 der Branche – und als global etablierte Plattform für Innovationen, Business und Kommunikation im Jahr 2021 wohl so wichtig wie nie zuvor.

Die Messe wird der Start- und Ankerpunkt sein, wenn die Hartwarenwelt den Motor wieder anwirft. In Köln können die ersten Gespräche auf Top-Ebene nach der Krise geführt und internationale Beziehungen auf- und ausgebaut werden. Denn: Wann sind persönliche Begegnungen schon einmal so wichtig gewesen?

Rocken wir gemeinsam den Neuanfang! Starten wir mit Vollgas ins „neue Normal“ und schmeißen wir den Motor wieder an – wer könnte das besser als wir?

Anzeige

Anzeige

Aussteller auf der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE

Aussteller auf der EISENWARENMESSE 2021 werden

Melden Sie sich jetzt als Aussteller an.

Anmeldung für Aussteller

Wir nehmen zu allen Ausstellern persönlich Kontakt auf.

Die Angebotsbereiche der INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE

Die Angebotsbereiche der EISENWARENMESSE

Die EISENWARENMESSE ist in vier übersichtliche Angebotsbereiche gegliedert. Hier findet der Facheinkäufer Hardware-Kompetenz in geballter und strukturierter Form.

Zu den Angebotsbereichen

Professionelle Sicherheit auf höchstem Niveau

Koelnmesse Re-Start - erfahren Sie hier mehr.

Termin vormerken

Die nächste EISENWARENMESSE findet vom 21. bis 24. Februar 2021 statt.

Termin vormerken
Be up to date!

Bleiben Sie mit den Blog-News zur INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE immer auf dem neuesten Stand.

Hier aktuelle Blogbeiträge lesen

INTERNATIONALE EISENWARENMESSE - Work hard – rock harder!

Wir präsentieren den Imagefilm der EISENWARENMESSE. Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE findet vom 21. bis 24. Februar 2021 in Köln statt!

Eine Messe - viele Gründe, neugierig zu sein

2.770

Aussteller aus 58 Ländern

9 %

Besucherplus

47.000

Fachbesucher aus 143 Ländern

165.000 m²

Ausstellungs- und Veranstaltungsfläche

Aktuelles

Liebe Kunden und Partner,

wir planen fest damit, die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE vom 21.–24.02.2021 in Köln auf unserem Gelände durchzuführen. Grundlage dafür geben uns die Beschlüsse des Landes Nordrhein-Westfalen vom 06.05.2020, durch die es wieder möglich ist, ab dem 30. Mai 2020 Fachmessen und Fachkongresse unter Auflagen durchzuführen.

Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die damit einhergeht. Wir sehen uns als Veranstaltungsprofis dazu in der Lage, dafür auch in diesen Zeiten die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen:

Fachmessen mit B2B-Orientierung unterscheiden sich grundlegend von Sportereignissen und Volksfesten. Der Fokus von Fachmessen liegt auf persönlichen Gesprächen und Geschäftskontakten.

Wir sind überzeugt, dass die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE den Ausstellern und Besuchern zur Beschleunigung ihres Wiedereinstiegs ins Geschäft und zum schnellen Erfolg nach der Krise ideale Plattformen bieten.

Wir sehen schon jetzt weitgehende Reiseerleichterungen zumindest für Europa, die Grundlage einer angemessenen Beteiligung sind. Wir gehen davon aus, dass sich bis zum Start unserer Messen nach und nach weitere Länder anschließen werden. Dazu wird auch der wieder aufgenommene Flugverkehr beitragen.

Wir sind auch überzeugt, dass die Teilnehmer an unseren Fachmessen sich ihrer Verantwortung bewusst sind und sich an die Sicherheitsbestimmungen und Vorsorgemaßnahmen halten werden.

In Köln sind Hotellerie, Gastronomie, Verkehrsunternehmen und Einzelhandel seit vielen Jahren mit den Besonderheiten des Messegeschäfts vertraut und bereiten sich sorgfältig auf die Wiederkehr ihrer Gäste und Kunden vor.

Die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE ist als zentrale Business-Plattformen unverzichtbar, um die Wirtschaft zügig und nachhaltig wieder in eine möglichst weitreichende Normalität zu führen.

Produktion, Logistik, Vertrieb und Kommunikation werden sich verändern, die Vernetzung der Akteure, die Reaktivierung wirtschaftlicher Beziehungen und die Etablierung von Neugeschäft werden wichtiger sein als je zuvor. Es ist entscheidend für alle Marktteilnehmer, dies jetzt schon aktiv vorzubereiten.

Wir bieten unseren Kunden auch in Corona-Zeiten ein sicheres und Erfolg versprechendes Messegeschehen. Deshalb haben wir nach den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und in enger Abstimmung mit den Behörden in Köln Maßnahmen für unsere Eigenveranstaltungen in Köln entwickelt, die lückenlos ineinandergreifen und das Miteinander auf der Messe regeln. Unser Ziel: professionelle Sicherheit auf höchstem Niveau zu gewährleisten und eine Umgebung zu schaffen, in der das Geschäft unserer Kunden wieder wachsen kann.

Verschaffen Sie sich selbst ein Bild von unseren Maßnahmen, die wir unter dem Stichwort #B-SAFE4business zusammengefasst haben.

Es ist unsere Pflicht, unseren Kunden und ihren Branchen wieder Perspektiven zu bieten. Die Veranstaltungsteams der Koelnmesse freuen sich darauf, Sie wieder zur INTERNATIONALE EISENWARENMESSE auf dem Kölner Messegelände begrüßen zu können.

Stand: 10.06.2020